Experimente-Museum heute geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhrgeöffnet von 10:00 - 18:00 Uhr

Das explorhino
Schülerforschungszentrum

Forscher AGs und Jugend Forscht

Wer richtig forschen will, braucht eine Idee, geeignetes Gerät und Erwachsene, die einerseits ermunternd mit kleinen Tipps unterstützen und andererseits aufpassen, dass es nicht zu gefährlich wird. Vor allem aber brauchen Jugendliche Freiraum, um ihre Projekte – so, wie sie es für sich planen – anpacken zu dürfen.

Hierfür steht ab Oktober 2019 die explorhino-Werkstatt im AAccelarator in Aalen, im alten IHK-Ausbildungszentrum in der Blezingerstaße zur Verfügung. Jeder ist willkommen, der etwas bauen oder ausprobieren möchte. Zum Start wird die Werkstatt schon mit dem Nötigsten ausgestattet sein und in der Regel samstags von 13 bis 17 Uhr (außer in den Schulferien) geöffnet haben. Wir hoffen, dass uns viele Ehrenamtliche und auch Gönner mit Maschinenspenden unterstützen und die Werkstatt sich schnell zu einem richtigen Maker Space entwickeln wird.

In der Werkstatt im AAccelerator können erste Pläne geschmiedet und erste Versuche gestartet werden. Wenn sich herausstellt, dass für das anvisierte Projekt Labore oder Geräte der Hochschule benötigt werden, vermitteln wir die Jungforscher dorthin. Auch Jungforscher, die mit ihrem Projekt an einem Wettbewerb wie z.B. Jugend forscht teilnehmen möchten, unterstützen wir gerne mit der Expertise der Hochschule.

Neue Tüftler bitten wir um eine formlose Anmeldung.

Für Einsteiger, die sich mit Naturwissenschaften und Technik beschäftigen wollen, aber noch keine eigene Projektidee mitbringen, gibt es mehrere Forscher AGs und Clubs zur Auswahl. Hier kann zunächst nach Anleitung gebaut oder geforscht werden bis sich ein eigenes Projekt anbietet. Auch hier melden sich Interessenten und Neueinsteiger mit einer formlosen Mail an.

Die explorhino Forscher AGs

Alle hier aufgeführten Forscher-AGs und -Clubs sind für alle Kinder aller Schulen zugänglich.

Offene Werkstatt
im AAccelerator

Sägen, Bohren, Werken, Konstruieren und Ausprobieren, aber auch Forschen und Experimentieren ist in der offenen Werkstatt möglich. Du darfst dort eigene Werkstücke planen und konstruieren oder zunächst etwas nachbauen, zum Beispiel eine Kugelwippe oder ein Solarauto. In die offene Werkstatt kannst du kommen und solange bleiben, wie du möchtest. Wenn kein Assistent zur Verfügung steht und die Tür geschlossen bleiben muss, dann wird dies unter Aktuelles bekannt gegeben.

Samstags, 13 bis 17 Uhr (außer in den Schulferien, auch nicht am ersten Samstag nach dem letzten Schultag)
Die offene Werkstatt ist in den AAccelerator umgezogen.
Dort, im alten IHK-Zentrum beim Berufsschulzentrum, Blezingerstraße, ist sie erstmals wieder geöffnet am 12. Oktober 2019.

Sicher forschen
im Chemie-Labor

Beobachtest du gerne genau und möchtest den Dingen auf den Grund gehen? Möchtest du selber neue Materialien und Dinge herstellen oder wissen, wie aus zwei Flüssigkeiten eine andere, neue Flüssigkeit entsteht? In einem Halbjahreskurs lernst du die wichtigsten Geräte der Chemie und Handgriffe kennen, um danach sicher forschen zu können.

Der Einführungskurs ins Chemielabor beginnt am 18. Oktober und fndet bis zum 13. Dezember wöchentlich statt. Anschließend sind freie Forschungsprojekte unter Aufsicht durch Studierende möglich.

Mathe-Club

Wer rechnet ist nur zu faul zum Denken. Stimmt das?

Im Mathe-Club finden sich Kinder und Jugendliche zusammen, die Fragestellungen gerne mathematisch durchdringen möchten und Spaß an Logik, Denkaufgaben und mathematischen Phänomenen haben. Der Club wird von einem pensionierten Mathematiklehrer angeleitet.

Offener Informatik-Treff

Hier treffen sich Interessierte, die das Wesen der Informatik erfassen, sich über Informatik austauschen und Neues dazulernen wollen. Auch Jugendliche, die etwas bauen wollen und beispielsweise für die Steuerung informatische Kenntnisse benötigen, schauen am besten mal beim Informatik-Treff vorbei.

14-tägig mittwochs 18.00 – 20.00 Uhr
Hochschule Aalen

Lego-EV3-Club

Zur Teilnahme am Lego-Club sind alle Kinder und Jugendliche eingeladen, die gerne mit Lego NXT oderEV3-Geräten und Roboter bauen und diese in Bewegung bringen wollen. Sie widmen sich unterschiedlichen Aufgaben und Projekten. Die Erfahrenen helfen den weniger Erfahrenen.

Wöchentlich freitags 16.30 – 18.00 Uhr im explorhino-Gebäude

Forscher-AG ab Klasse 5

Mit Experimenten erforscht ihr Phänomene an Mensch, Tier und Pflanze und erkundet durch sorgfältiges Arbeiten mit Chemikalien und Gerätschaften Alltagsphänomene. Schnell werdet ihr euer eigenes Forschungsprojekt finden. Wenn sich daraus ein Jugend forscht-Projekt entwickelt, unterstützen wir das. Die Forscher-AG ist jeweils zum Halbjahreswechsel nach dem Jugend forscht Regionalwettbewerb für Neuzugänge offen.

14-tägig freitags 7./8. Stunde
Peutinger-Gymnasium Ellwangen

Chemie-AG ab Klasse 8

Die Chemie-AG trifft sich vierzehntägig, um nach Herzenslust in die experimentelle Chemie einzutauchen. Denn das geht weder im Unterricht, noch zu Hause in der Küche, aber im Chemielabor des Peutinger-Gymnasiums.

Ansprechpartner ist Markus Sekler im Peutinger Gymnasium, Ellwangen.

14-tägig mittwochs 12:00 – 13:30 Uhr
Peutinger-Gymnasium Ellwangen

Experimentier-AG ab Klasse 5

In der Forscher-AG für Jugendliche ab Klasse 5 in Wasseralfingen gehen einige eigenen Forscher- Ideen nach, andere bevorzugen das angeleitete Forschen und Bauen. Alle erlernen dabei genaues Beobachten und den fachgerechten Umgang mit Werkzeugen.

Wöchentlich freitags 13.00 – 14.30 Uhr
Karl-Kessler-Schule Aalen

Astronomie-AG ab Klasse 5

Die Astronomie-AG wirft einen tiefen Blick in den Sternenhimmel. Beobachtet und nachgestellt werden die Bewegung von Erde, Mond und Sonne sowie die wichtigsten Sternbilder. Die Teilnehmenden bauen Modelle und Messinstrumente und arbeiten mit dem Programm »Stellarium«. Die Astronomie-AG startet jeweils mit dem Schuljahr für Interessenten aus allen Schulen, geht bis zum Halbjahreswechsel und wird je nach Anmeldung im zweiten Halbjahr weitergeführt oder neu gestartet.

Wöchentlich mittwochs 14.00 – 15.30 Uhr
Theodor-Heuss-Gymnasium Aalen
Start ist am 25.9.2019
, Spätentschlossene können bis 16.10. dazu kommen.